Florencia Curci

(1986, Buenos Aires, Argentinien)

Meine Arbeit basiert auf einem Zusammenspiel von Aktionen zwischen Menschen, Menschen und Maschinen, Techniken und anderen Instanzen, um Umgebungen zu schaffen, in denen Kräfte in Spannung und Instabilität zu Tage treten. In meinen Videos, Installationen und Aufführungen besteht die musikalische Bildung neben zeitgenössischen Kunsttechniken. Ich konzentriere mich auf die Auffassung von Geräuschen und Rhythmus, um mögliche Übersetzungen zwischen dem Klang, dem Hörbaren, dem Objekt und dem Körper zu erkunden. Ich arbeite daran, das, was als musikalisch verstanden wird, aufzubrechen, es durch Kollaborationen neu zu gestalten, neue Formen und neue Wege zu schaffen.

/

works for sale